PLACES AROUND THE WORLD: Cassaro Bottega Alimentare Palermo

Entdeckt haben Jana & ich diesen süßen Innenhof eines kleinen Lebensmittelgeschäftes in Palermo ganz zufällig. Auf den ersten Blick sieht der Laden ‚Cassaro‘ nämlich eher wie ein Touristen-Geschäft aus, in dem man jede Menge Limoncello und andere traditionelle Italienische Köstlichkeiten kaufen kann.

Via Vittorio Emanuele, 415

Durchquert man den Laden allerdings ganz, stößt man auf diesen süßen Hinterhof, der alles andere als Touristenhaft ist. Gerade mal 3 Tische stehen dort, ein kleiner Brunnen und jede Menge Pflanzen.

Auf nen Vino in Palermo

Die einzige Person die noch im Innenhof saß, war der Vater der Besitzerin der kleinen Bottega, der genüsslich eine frische Zitrone (pur) in der Sonne aß und uns erstmal ein Stück anbot, dass überraschend lecker, fruchtig und gar nicht so sauer schmeckte. Die Zitronen pflanzen sie wohl selber an und produzieren so auch den Limoncello der vorne im Geschäft verkauft wird.

Wir bestellten ein Glas Wein – Bei dem es ehrlicherweise nicht blieb und entschieden uns spontan eine ‚Auf nen Vino in Palermo‘ Folge aufzunehmen.

Wir haben uns dort so wohlgefühlt, das wir gar nicht mehr gehen wollten. Aus den Gläsern wurde eine Flasche und gegessen haben wir direkt auch. Es war einfach so herrlich dort, die Besitzer unglaublich freundlich und man fühlte sich einfach richtig ‚Italienisch‘ – Touristisch war das Ganze auf jeden Fall ganz und gar nicht und bezahlt haben sage und schreibe 14€ (zusammen!!) – Für ca 2 Flaschen Wein, mindestens 2 Zitronen, Ciabatta, Wasser und einen 5 Stündigen Aufenthalt.

Daraus habe ich auf jeden Fall gelernt, dass nichts so ist, wie es vielleicht auf den ersten Blick scheint und sich ein augenscheinlicher Touristen-Laden auch ganz schnell zum schönsten Urlaubserlebnis entwickeln kann!

Alle Tipps für deinen Palermo Urlaub findest du in diesem Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.