Monatsrückblick 6/12 #THEMONTHLY

Dieser Beitrag beinhaltet Werbung

Hello Cologne!

Im Juni war ich mal wieder super viel unterwegs und vor allem kaum in Düsseldorf. Wieso? Weil Marvin nun endlich eine Wohnung in Köln gefunden hat und wir natürlich erstmal seine neue Gegend erkunden mussten. Außerdem gibt es am Aachener Weiher im Sommer diverse Open Air Veranstaltungen mit Musik.


& Hello Berlin, München, Speyer & Hamburg…

Yes, as I said: Der Monat war voll. Ganz am Anfang durfte ich direkt nach Berlin, gemeinsam mit WASA & BARILLA ging es in die italienische Botschaft zu einem sehr informativen Event, zum Thema Umweltschutz.

In München war ich gemeinsam mit Jana auf dem Lillet Event über den Dächern der Stadt. Die Atmosphäre war eine ganz besondere und es war ein herrlicher Sommerabend – Im Anschluss haben wir übrigens direkt eine Podcastfolge aufgenommen!

In Speyer war ich für DEPOT auf einer Beachparty

Und in Hamburg für BIOTHERM zum World Oceans Day – Und so cool all diese Events auch waren, ich bin froh, dass mein Juli im Vergleich dann doch etwas ruhiger wird!

Außerdem habe ich einen #FEELGOODWORKSHOP besucht

Gerade wenn man viel unterwegs ist, ist es wichtig auf sich und seinen Körper zu hören. Im Juni war ich daher noch auf einem #EELGOODWORKSHOP, veranstaltet von „Kalifornische Trockenpflaumen“. Dort führte uns Lifecoach Felix Klemme durch den Tag. 

Wie der Name schon verrät, ging es darum was ‚sich gutfühlen’ eigentlich ausmacht. Neben Sport und gesunder Ernährung (körperliche Komponenten) spielt auch unser Natural Network, also die Menschen, mit denen wir uns täglich umgeben, eine große Rolle (Psychische Komponente) Sie beeinflussen uns bewusst oder unterbewusst, hat man zum Bsp. einen Freund, der auf gesunde Ernährung achtet, wird man für das Thema automatisch sensibler und es ganz natürlich, sich auch bewusster zu ernähren. Zu unserem ‚Natural Network‘ zählen primär unsere engsten Freunde, Familie, aber auch Kollegen/Kommillitonen und alle anderen Menschen mit denen wir gezwungen oder ungezwungen viel Zeit verbringen. 


Nach dem Vortrag, haben wir gemeinsam über gesunde Snacks für den Alltag gesprochen, ganz nach dem Motto – Healthy Body, Healthy Mind. Mein liebster Snack sind definitiv Energy Balls, wie ihr wisst mache ich mir die häufig Freitags, zum snacken am Wochenende. Auf dem Event habe ich eine neue Version mit kalifornischetrockenpflaumen gezeigt bekommen. Diese haben für unsere Körper viele wertvolle Benefits und sind Vitamin B6, K, Kalium, Kupfer & Mangan haltig – Die Magic Five. Diese Nährwerte helfen zB. Gegen Müdigkeit, unterstützten den Magen und die Verdauung, den Knochenaufbau, regulieren den Blutdruck und stärken das Bindegewebe. Das Rezepte zu den Bällchen findet ihr übrigens unter meinem neuen Instagramposting!

FESTIVAL SEASON

Und auch die Festival Season hat begonnen! Wie gesagt, ich liebe generell alle Open Air Veranstaltungen, daher sind Festivals genau das Richtige für mich!

Auf dem Southside Festival haben Jana & Ich The Cure, die Foo Fighters, Bausa & Christne and the Queens live gesehen und letztes Wochenende hat mir eine Freundin noch Karten für Muse geschenkt – ihr merkt, es hat super begonnen im Juli stehen aber noch ein paar weitere an!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.