Hello December, Hello 1st Advent!

Hello December! Hallo 1st Advent. Der Dezember ist da und mit ihm die Adventszeit. Passend dazu basteln wir heute einen schönen Kranz zusammen. Meiner ist dieses Jahr recht dezent und etwas unkonventioneller, daher werde ich euch nur die Basics zeigen, sodass ihr eurer Kreativität selbst freien lauf lassen könnt und alles nach belieben anpassbar ist. Mögt ihr es traditioneller könnt ihr zum Bsp. Nur normale Tannenzweige verwenden usw. Viel Spaß!

Das brauchst du:

  • Einen Metallring (Größe nach belieben)
  • Draht in der selbigen Farbe
  • Eine (Floristen) Schere für die Zweige
  • Kerzen (entweder 4 oder eine große für die Mitte)
  • Kerzenhalter
  • Tanne, Trockenblumen, Eukalyptus – All as you want
  • Deko, Kugeln, Sterne, Schleifen usw.

So geht’s:

Schneidet euch zuerst euer Materiell zurecht, achtet bei den Zweigen immer etwas ohne Nadeln dran zu lassen. Je kleiner der Zweig umso mehr Arbeit, aber umso schöner sieht der Kranz am Ende auch aus.

Legt die Zweige und sonstiges Material probeweise um den Drahtring, erfahrungsgemäß macht es immer Sinn, ein paar mehr Zweige vor zu berieten so kommt man beim drumwinkeln nicht raus und man braucht sie am Ende eh.

Schneidet euch ein langes Stück Draht ab, optimalerweise sollte es eine doppelte Armlänge messen, dann ist er noch einfach zu händeln und meistens sollte das auch ausreichen.

Draht an einer beliebigen Stelle durch mehrfaches herumwickeln befestigen. Ersten Zweig gegen den Uhrzeigersinn herumlegen und das untere Stück befestigen. Am einfachsten und ordentlichsten wird es, wenn man von innen nach außen arbeitet. So lange wiederholen bis ihr einmal rum seid. Optional könnt ihr einige stellen noch auffüllen.

Details

Als letztes könnt ihr den Kranz noch nach belieben schmücken und die Kerzen befestigen oder in die Mitte stellen. Ich habe mich für 4 schlichte dunkle rote Kugeln entschieden und Kerzen in den selben Farben.

That’s it! War doch gar nicht so schwer 🙂 ich wünsche euch eine tolle Adventszeit mit wunderschönen Kränzen!

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Slider